SVP Hochdorf

Willkommen!

Geplante Steuererhöhung gefährdet Schulhausneubau und verhindert Hallenbaddiskussion

Am 16. Januar 2017 fand der gut besuchte Neujahresapero der SVP Hochdorf statt. Dabei wurde intensiv über die politische Situation und die anstehenden Projekte in der Gemeinde Hochdorf diskutiert. Die SVP fordert vom Gemeinderat Hochdorf, auf die im Finanz und Aufgabenplan vorgesehene Steuererhöhung definitiv zu verzichten und den Finanzhaushalt mit anderen Mitteln im Lot zu behalten, denn mit der drohenden Steuererhöhung gefährdet oder verhindert der Gemeinderat wichtige Projekte wie Schulhausneubau oder Hallenbad.

Weiterlesen: Geplante Steuererhöhung gefährdet Schulhausneubau und verhindert Hallenbaddiskussion

Stellungnahme und Änderungsanträge der SVP zum Bau- und Zonenreglement

Die SVP setzt sich für eine Entlastung des Zentrums - wie es auch das Ziel der Gemeinde ist - und ein lebendiges Zentrum ein. Hochdorf rühmt sich, mehr als ein Zentrum zu sein. Diese beiden Aspekte müssen sich auch in der Ortsplanung widerspiegeln. Die Ortsplanung ist das zentrale Instrument, um sicherzustellen, dass das Zentrum nicht nur dicht Bebaut und vom Verkehr belastet, sondern auch von der Bevölkerung belebt ist. Notwendig ist dazu einerseits ein Nutzungsmix, andererseits auch das Vorhandensein entsprechender freier Flächen, welche die Bevölkerung zum Verweilen, Flanieren und insbesondere auch zum Konsumieren in den lokalen Geschäften einladen. So profitieren alle. Der vorliegende Entwurf des Bau- und Zonenreglements (BZR) lebt diesen Zielen/Aspekten jedoch in keiner Art und Weise nach. Auch das historische Orstbild wird kaum geschützt. Die SVP hat zum Entwurf des neuen Bau- und Zonenreglements detailliert Stellung genommen und konkrete und begründete Vorschläge zu einzelnen Artikeln gemacht..

Weiterlesen: Stellungnahme und Änderungsanträge der SVP zum Bau- und Zonenreglement

Resultat Bodenabstimmung - Misstrauensvotum gegen den Gemeinderat

Die SVP Hochdorf nimmt das Abstimmungsergebnis zur Bodeninitiative erfreut zur Kenntnis. Die Initiative wurde deutlicher als der Gegenvorschlag angenommen. Nur mit grossem Glück braucht der Gemeinderat diese nicht umzusetzen. Einmal mehr wurde auf Verwässerung gesetzt. Das Abstimmungsergebnis ist als deutliches Misstrauensvotum gegenüber dem Gemeinderat zu werten. Würde die Überzeugung herrschen, der Gemeinderat würde die Interessen sämtlicher Hochdorferinnen und Hochdorfer abdecken, wäre eine solche Initiative nicht nötig und schon gar nicht angenommen worden.

Weiterlesen: Resultat Bodenabstimmung - Misstrauensvotum gegen den Gemeinderat

Nächste Veranstaltungen

Keine Termine

Filter Veranstaltungen

Kalender

Letzter Monat Dezember 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 48 1
week 49 2 3 4 5 6 7 8
week 50 9 10 11 12 13 14 15
week 51 16 17 18 19 20 21 22
week 52 23 24 25 26 27 28 29
week 1 30 31

Spenden

Bankverbindung
Raiffeisenbank Oberseetal, Hochdorf
IBAN: CH56 8080 8003 0464 9730 2
(PC-Kto 60-14128-5)

Besten Dank!

Login Form