SVP Hochdorf

Willkommen!

Hochdorf - SVP für eine echte Verkehrsentlastung des Zentrums

Die SVP ist davon überzeugt, dass eine spürbare, langfristige Entlastung des (Kern-)Zentrums nur mit einer Südumfahrung realisierbar ist. Mit dieser Südumfahrung ist auch die Industriestrasse als Umfahrungsstrasse einzubeziehen und die Netzergänzung (Erschliessung Sagenbach) kann realisiert werden. Ohne eine Südumfahrung wären die letzteren beiden Massnahmen aus Sicht der SVP für eine Zentrumsentlastung sogar kontraproduktiv, da dann sämtlicher Verkehr über das Zentrum - und ergänzend - die Sempacherstrasse (ab Brauikreisel bis Einmündung Industriestrasse) fliessen würde. Das Zentrum würde stärker belastet (neu von beiden Seiten - Hauptstrasse und Sempacherstrasse), im Bereich Sempacherstrasse ergäben sich weitere Gefahren - insbesondere auch mit der Parkhauseinfahrt Seetalcenter und der angrenzenden Schulzone. Eine Zentrumsumgestaltung - insbesondere auf den Langsamverkehr ausgerichtet - kann erst dann sinnvoll und zufriedenstellend für alle Verkehrsteilnehmer realisiert werden, wenn der Durchgangsverkehr über die Südumfahrung aus dem Zentrum verbannt ist und somit freie Strassenkapazitäten entstehen. Dabei ist darauf zu achten, dass das ebenerdige Parkieren vor den Ladenlokalen im Zentrum für die entsprechenden Gewerbebetriebe von grosser Bedeutung ist. Parkplätze sollten somit nicht ohne Not aufgehoben werden. Einzig unmittelbar beim Eingang des Seetalcenters würde sich entsprechendes aufdrängen, da es dort oftmals zu heiklen Situationen zwischen Fussgängern und Automobilisten kommt und das Seetalcenter über ein eigenes Parkhaus verfügt, womit es nicht auf die ebenerdigen Parkplätze angewiesen ist.

Erfolgreicher Jungbürgerapéro der SVP Hochdorf

Am letzten Freitag, 16. September 2016, hat die SVP Hochdorf die Hochdorfer Jungbürger mit Jahrgang 1998 und 1997 zu einem Apéro im Restaurant Mare eingeladen. Dabei konnten die zahlreich anwesenden Jugendlichen in ungezwungener Atmosphäre im Rahmen eines Talks unter der Leitung von Mony Schidrig einzelne Exponenten der SVP - und die SVP selber - kennen lernen. Beat Meister, Bruno Portmann, Marco Wäspi und Michael Günter standen Red und Antwort und berichteten, weshalb sie sich politisch engagieren, weshalb sie sich für die SVP entscheiden haben und was für Erfahrungen sie in der SVP gemacht haben. Die Jugendlichen konnten sich aus erster Hand davon überzeugen, dass die SVP eine echte Volkspartei ist, welche die Interessen der Bevölkerung vertritt und deren Mitglieder das gesamte Spektrum der Bevölkerung abdecken.

Ganz besonders am Herzen liegen der SVP - neben den Anliegen der Jugendlichen - auch die Interessen des Hochdorfer Gewerbes. In dem die SVP allen anwesenden Jugendlichen einen Geschenkgutschein GWÄRB HOCHDORF überreichte, untermauerte sie, dass sie ihren Worten auch Taten folgen lässt und sich aktiv für das lokale Gewerbe einsetzt.

Die SVP Hochdorf freut sich, dass sie die Hochdorfer Jungbürger und ihre Anliegen persönlich kennen lernen konnte.

Nächste Veranstaltungen

24 Nov 2019
11:00 -
Abstimmungen
25 Nov 2019
19:30 - 22:00 Uhr
Ausschusssitzung WK Hochdorf
28 Nov 2019
20:00 - 22:00 Uhr
Nominationsversammlung GR Hochdorf
11 Dez 2019
19:30 - 21:30 Uhr
Vorstandssitzung OP Hochdorf

Filter Veranstaltungen

Kalender

Letzter Monat November 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 44 1 2 3
week 45 4 5 6 7 8 9 10
week 46 11 12 13 14 15 16 17
week 47 18 19 20 21 22 23 24
week 48 25 26 27 28 29 30

Spenden

Bankverbindung
Raiffeisenbank Oberseetal, Hochdorf
IBAN: CH56 8080 8003 0464 9730 2
(PC-Kto 60-14128-5)

Besten Dank!

Login Form